AusBildung wird Karriere

AusBildung wird Karriere

Nutzen Sie Ihre Chance und werden sogar innerhalb Ihrer Weiterbildungszeit eine Führungsnachwuchskraft bei Woolworth!

 

Sie überzeugen uns innerhalb Ihrer Aus- und Weiterbildungszeit durch sehr gute Leistungen und zeigen große Motivationsbereitschaft sowie ausreichend fachliche Kompetenz. Dann folgen Sie den Weg einiger unserer ehemaligen als auch aktuellen Aus- und Weiterzubildenden. Diese haben die Chance wahrgenommen und sind Dank guter Leistung zurzeit als Filialleitung, nach absolvierter Aus- und Weiterbildung, oder als kommissarische Filialleitung, bereits während der Aus- und Weiterbildungszeit, tätig - aber sehen Sie selbst:

 

 

Charlott Kapell hat zum 01.10.2016 die kommissarische Filialleitung in Arnsberg-Neheim übernommen.

Warum haben Sie sich für Woolworth und die Aus- und Weiterbildung zum Handelsfachwirten entschieden?

 

Ich war vorher schon bei Woolworth als 450€-Kraft beschäftigt, hatte Spaß an den mir in dieser Tätigkeit übertragenden Aufgaben und generelles Interesse am Einzelhandel. Nach meinem Abitur habe ich nach einer neuen Herausforderung gesucht, in der aber auch gute Aufstiegsmöglichkeiten gegeben sind. Und genau das bietet Woolworth einem, da viel meine Entscheidung ganz leicht.

 

Welche Aufgaben in der Aus- und Weiterbildung machen Ihnen besonders viel Spaß (Praxisbezug)?

Besondere Freude bereitet es mir, gemeinsam mit meinen Kolleginnen neue Aufbauten zu entwerfen oder ganze Abteilungen und Bereiche umzugestalten. In unserer Filiale besuchen uns viele treue Stammkunden, die ich gerne mit neuen Artikeln und veränderten Präsentationen überrasche. Ich genieße aber auch den Kontakt & Austausch mit Kollegen aus anderen Filialen im Rahmen von Sondereinsätzen, Inventuren und Schulungen.

 

Erläutern Sie kurz Ihren Werdegang innerhalb der Aus- und Weiterbildung und welche weitergehenden Ziele verfolgen Sie?

 

Meine Ausbildung habe ich in Werl im Juni 2014 begonnen, wurde dann im August 2014 nach Lippstadt versetzt. In Lippstadt war ich ungefähr 1 Jahr eingesetzt bevor ich dann nach Unna versetzt worden bin. Im Februar 2016 konnte ich dann erste Erfahrungen in der Führungsverantwortung einer Filiale sammeln, da ich als FL-Vertretung in Soest eingesetzt worden bin. Seit dem 01.10.2016 bin ich als kommissarische Filialleiterin in Arnsberg-Neheim tätig. Mein Ziel ist es diesen Ausbildungsbaustein erfolgreich zu absolvieren und im Anschluss als Filialleitung tätig zu sein.